KIRGISTAN – Free Walking Tour Bishkek

FREE BISHKEK TOUR

Ich weiß nicht wann und wo diese mittlerweile globale Free Walking Tour-Bewegung entstanden ist, aber ich weiß, dass es quasi einen weltweiten Konsens gibt, was man von diesen Stadtrundgängen erwarten darf, der sie so besonders und unterhaltsam macht und sie von anderen geführten Touren abhebt.

Darum habe ich auch für meinen Aufenthalt in Bishkek nach einem entsprechenden Angebot gesucht. Und wer googelt der findet! Der Markt ist überschaubar, genauer gesagt hat sich nur eine Seite namens Free Bishkek Tour (www.facebook.com/freebishkektour/) gefunden. Leider gab es jedoch fürs Wochenende keine Termine. Ich wollte aber nicht aufgeben und habe sie angeschrieben und gefragt ob es vielleicht Extratermine gäbe die nicht kommuniziert würden. Piep, piep – fünf Minuten später die Antwort – gerne würden sie mir die Stadt zu meinem Wunschtermin zeigen. Juhu!

Pünktlich haben wir uns vor dem Red Center nahe dem Victory Square getroffen und dank eines kleines „Free Bishkek Tour“-Taferls waren sie auch gleich zu erkennen. Ja – Mehrzahl! Ich hatte das große Vergnügen mir ganz alleine von zwei (!!) Einheimischen die Stadt zu erkunden. Adel und Zharkyn, zwei kirgisische Mädels, haben während ihres Schüleraustauschs in den USA das Konzept der Free Walking Tours kennengelernt, für großartig befunden und nach Bishkek gebracht. Sie sprechen Englisch als wäre es ihre Muttersprache und sind nicht nur begeistert davon einem Kirgistan und Bishkek näher zu bringen, sondern lieben auch den interkulturellen Austausch und den Vergleich wie die Dinge in meiner Heimat sind im Gegensatz zu hier.

Free Bishkek Tour Free Walking Tour Bishkek Stadtrundgang Stadtführung geführte Tour

Free Bishkek Tour – Adel (links) und Zharkyn (rechts)

Vom Victory Square ging es vorbei am Mahnmal des großen vaterländischen Krieges (bei uns bekannt unter 2. Weltkrieg), das die Form einer Jurtenkuppel nachempfunden ist, und den ganzen Hochzeitspaaren dort, zur Statue der berühmten kirgisischen Balletttänzerin Bübüsara Beyşenalieva (die auch auf der 5Som-Note verewigt ist), zum Theater, in den schattigen Eichenpark mit seinen zahlreichen Statuen zum Denkmal der Freiheitskämpferin Kurmanjan Datka (ihr Bildnis ziert die 20Som-Note), über den Alatoo Platz zum weißen Haus.

Ohne die Begleitung der Mädels hätte ich kaum so schnell erfahren, dass in Kirgistan schon Anfang 20 geheiratet wird und Ehen zwischen Kirgisen und russischstämmigen Kirgisen sehr selten sind. Dass im National Wedding Center geheiratet wird und anschließend mit Freunden (und ohne Familie) Blumen an der ewigen Flamme für die Gefallenen des großen vaterländischen Krieges niedergelegt werden.

Victory Square Bishkek Free Walking Tour

Bishkek – Mahnmal des großen vaterländischen Krieges am Victory Square

Und dass die Ballerina Bübüsara Beyşenalieva und der berühmte Autor Tschingis Aitmatow beide unglücklich verheiratet waren und jahrelang eine Affäre miteinander hatten, die erst nach dem frühen Tod der Tänzerin publik wurde.

Und dass sich auch das kirgisische Wort für Maultrommel aus den Wörtern „Maul“ und „Trommel“ zusammensetzt. Dass Sequenzen von „Game of Thrones“ mit komuz-Melodien (komuz = traditionelles kirgisischen Saiteninstrument) vertont wurden.

Dass durch Bishekek drei verschiedene Routen der Seidenstraße verlaufen. Und dass obwohl sie noch ein sehr junges Land sind, schon einige Revolutionen hinter sich haben. Dass sich zwei korrupte Ex-Präsidenten durch den Bunker unter dem Alatoo-Platz aus dem Staub gemacht haben. Dass Kirgistan das erste zentralasiatische Land mit einer weiblichen Präsidentin war.

Weißes Haus Bishkek Free Walking Tour White House

Bishkek – Das weiße Haus

Auch die faszinierende Lebensgeschichte Kurmanjan Datka der legendären Kämpferin gegen die russische Besatzung um 19. Jahrhundert haben sie mir erzählt. Und auf die ersten Anzeichen von Street Art gegenüber des weißen Hauses aufmerksam gemacht. Und, und, und…und das mit einer Leidenschaft auf charmante Art und Weise, dass man noch viel tiefer in die Geschichte des Landes eintauchen möchte, ihnen ewig zuhören könnte und weiterfragen will.

Free Bishkek Tour
Link: www.facebook.com/freebishkektour/ oder www.freetour.com/bishkek/free-bishkek-tour
Dauer: ca. 2 Stunden
Wann & Wo: Dienstag und Donnerstag, 17:30Uhr; Treffpunkt: Eingang Red Center (Einkaufszentrum) nahe dem Victory Square

Quelle Titelbild: von der Facebook-Seite von Free Bishkek Tour

Free Bishkek Tour

StepMap Free Bishkek Tour
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s